+++Das Team von VC Blockfrei wünscht allen Mitgliedern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!+++

Ralphs Sportwart Ecke

Neu zu dieser Saison!!!!

Registrierung bei Passion Volleyball im DVV-Portal

Wer muss sich im DVV-Portal registrieren?

• Alle SpielerInnen über 18 Jahre (Stichtag: 01.07. = Jeder Spieler, der vor dem 01.07. einer Saison das 18. Lebensjahr vollendet hat) und einer Mannschaftszuordnung zu einer Aktiven-, Senioren, Jugend-Mannschaft sind verpflichtet, sich im Portal VolleyPassion zu registrieren

• BFS-Spielerlizenzen sind 2018 von der Registrierung ausgenommen

Was bleibt gleich für den Verein?

• Die verantwortlichen Personen im Verein erfassen die Personendaten und gültigen E-Mailadressen bei Passneuanlagen für Spieler in Phoenix II
• Spielerlizenzantrag wird durch die Passstelle genehmigt
• Verein ordnet SpielerIn einer Mannschaft zu

Wie und wo sehe ich als Verein, welche Spieler sich noch nicht im DVV-Portal registriert haben?

• Auf der Übersichtsseite „Pässe“ in der Rolle Vereinsaccount oder Rolle ePass Admin können die Vereine den Status der DVV-Registrierung einsehen

Was ändert sich für meinen Verein konkret in der Ausstellung der Spielerlizenzen?

• Phoenix II prüft bei Zuordnung der Spielerlizenz zur Spielerliste, ob die erforderliche DVV-Registrierungsstufe „Basic“ existiert, sprich hat sich der Spieler ordnungsgemäß im DVV-Portal registriert
• Besitzt der Spieler eine DVV-ID wird die Spielberechtigung bis Saisonende erteilt
• Liegt keine DVV-ID bei Zuordnung zur Spielerliste vor, wird die Spielberechtigung auf 100 Tage (nur in der Einführungssaison 2018/19) befristetet. Ab der Saison 2019/20 beträgt die Frist 28 Tage.
• Bei Befristung erhalten Verein und Spieler aus Phoenix II mehrfach Erinnerungen per E-Mail um die DVV-Registrierung nachzuholen.
• Erfolgt die Registrierung im DVV-Portal nicht innerhalb der 100-Tage-Frist, erlischt die Spielberechtigung auf der Spielerliste
• Sobald die DVV-Registrierung nachgeholt wurde, wird die Spielberechtigung wieder erteilt.

Ausführliche Informationen und Hintergründe zum Registrierungsprozess finden Sie in der Ausführliche Informationen und Hintergründe zum Registrierungsprozess finden Sie in der Kurzeinleitung: Link zur Kurzanleitung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an hvv-phoenix@hessen-volley.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Hessischer Volleyballverband

U15 2019-01-21
V.C. Blockfrei

V.C. Blockfrei

Spielbericht 2. Damen und Jugend U15 weiblich.

Am Samstag, den 19.01.2019, spielten die Damen II des VC Blockfrei Hofgeismar ihren letzten Heimspieltag in der Kreisliga Nordwest. Zu Gast in der Sporthalle der Albert-Schweizer-Schule Hofgeismar waren die Mannschaften der TG Wehlheiden und des TSV Battenberg.
Das erste Spiel spielten die Blockfreien gegen die Damen II der TG Wehlheiden und gewannen das Spiel deutlich mit einem Endstand von 3:0. Trotz vieler Eigenfehler dominierte das Team von Trainer Dennis Sternicki. Ausschlaggebend dafür war das taktisch kluge Passspiel von Zuspielerin Laura-Marie Schotte in Kombination mit starken Angriffen der Außenangreiferinnen Sarah Rüddenklau und Anna Dotzert. (25:19, 25:21, 25:19)
Im zweiten Spiel gegen die Damen I des TSV Battenberg mussten sich die Hofgeismaranerinnen jedoch geschlagen geben.
Die VC Damen starteten souverän ins Spiel und konnten mit dem Tabellenzweiten gut mithalten, sodass sie den 1. Satz nur knapp mit einem Punktestand von 24:26 an die TSV Damen abgeben mussten. Den 2. Satz konnte die Heimmannschaft für sich entscheiden. Mannschaftsführerin Mehlika Sahin zeigte eine sehr starke und schnelle Abwehrleistung, sodass sie die Battenberger Damen ins straucheln brachte und ihr Team damit zum 1:1 ausglich. Die hohe Motivation auf dem Feld half leider nicht zum Gewinn des 3. Satzes, diesen gaben sie mit einem ebenfalls knappen Ergebnis von 24:26 Punkten ab.
Bei dem 1:2 Rückstand fielen die Blockfreien in ein Motivationstief, aus welchem sie nicht mehr hinauskamen, sodass die Damen des TSV Battenberg das Spiel mit einem Endstand von 1:3 gewannen. (24:26, 25:22, 24:26, 14:25)

Anschließend spielte am Sonntag, den 20.01.2019, die weibliche Hofgeismarer u15 Jugendmannschaft des VC Blockfrei ihren dritten und letzten Turnierspieltag der Berzirksliga Nord 2 in der Heimathalle aus. Zu Gast waren die Jugendmannschaften der MT Melsungen, des TSV Spangenberg, der TG Wehlheiden und des SV Kaufungen.
Die Hofgeismarer Spielerinnen konnten an diesem Wochenende ihren ersten Sieg feiern.
Sie gewannen das Spiel gegen die Mädchen des TSV Spangenberg mit einem deutlichen 2:0. Die Spielerinnen Alwina Trai, Alicia Schwarz, Gülsüm Sahin und Anthea Fehsel spielten ein aufmerksames und nahezu fehlerfreies Spiel und konnten mit sicheren Aufschlägen ihre Gegnerinnen bezwingen.
Ebenfalls konnten sie sich einen Satz gegen den SV Kaufungen erspielen, verloren dieses Spiel jedoch leider im Tie-Break. Die Spiele gegen die tabellenanführenden Mannschaften der TG Wehlheiden und der MT Melsungen verloren die Hofgeismaranerinnen beide jeweils 0:2. Die Trainerinnen Mehika Sahin und Vanessa Fuchs sind sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Spielerinnen, welche innerhalb der Saison stark verbessert haben und diese mit ihrem ersten Sieg nun erfolgreich abschließen konnten.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Datenschutz-Center

    Allgemein

    Allgemeine Cookies zur Wahrung grundlegender Funktionen dieser Website

    gdpr
    _pk_id, _pk_ref, _pk_ses