+++VC Blockfrei e.V. feierte am 08.09.2018 das 30-jährige Jubiläum!+++

Über uns

Seit über 30 Jahren Spaß am Sport!

Seit unserer Gründung im Jahr 1988 steigt unsere Mitgliederzahl stetig und mittlerweile teilen knapp 200 aktive Mitglieder unseren Spaß am Sport. Denn egal ob spontanes Treffen oder Turnier – gemeinsam macht es einfach mehr Spaß!

Vorstand

Volleyball Trainerteam

Volleyball 1. Damen und 1. Herren

Ralph Niewiara

Trainer

  • Tel. 0163-4209351

Volleyball 2. Damen und 1. Herren

Dennis Sternicki

Trainer

  • Tel. 01578-8142030

Volleyball Kids und Teens

Mehlika
Sahin

Trainerin

  • Tel. 0162-7340193

Volleyball Kids und Teens

Vanessa
Fuchs

Trainerin

  • Tel. 0173-9450742

Beach-Volleyball

Dr. Claus Schubert

Trainer

  • Tel. 0172-5629202

Tanz Trainerteam

Spiel- & Bewegungskiste

Jenny Wassermeier

Trainerin

  • Tel. 0172-8046490

Spiel- & Bewegungskiste

Christina Engelbrecht

Trainerin

  • Tel. 0157-82088898

Spiel- & Bewegungskiste

Kira
Göbel

Trainerin

  • Tel. 0176-52853003

Jazz- und Modern Dance

Stefanie
Wiegand

Trainerin

  • Tel. 0172-6844088

Jazz- und Modern Dance und Ballett

Daniela
Eisbrecher

Trainerin

  • Tel. 0173-5748963

Jazz- und Modern Dance

Yvonne
Jordan

Trainerin

  • Tel. 0173-5172822

Jazz- und Modern Dance

Julia
Krutewitsch

Trainerin

  • Tel. 0152-26376521

No Name

Evelyn
Poljakow

Trainerin

  • Tel. 0152-26034591

No Name

Angelina
Eirich

Trainerin

  • Tel. 0157-85868528

Ballett

Evelyn
Steinhauser

Trainerin

  • Tel. 0176-38142580

Fitness Trainerteam

ZUMBA®

Gül
Özkartal

Trainerin

  • Tel. 0174-9611509

Konditionstraining

Jessica Schiller

Trainerin

  • Tel. 0152-34545430

Fitness für Frauen

Andrea Frömming

Trainerin

  • Tel. 0176-84528529

Dance Fitness

Stefanie Wiegand

Trainer

  • Tel. 0172-6844088

Vereinsgeschichte

Vereinsgründung aus zehn volleyballinteressierten Schülern der Albert-Schweitzer-Schule Hofgeismar. Eintragungsdatum im Vereinsregister: 12.12.1988.

Antrag auf Aufnahme in den HVV und den Landessportbund Hessen Teilnahme am Serienspielbetrieb im Bezirk Kassel mit je einer Männer- und Frauenmannschaft.

Mittlerweile spielen ca. 50 Aktive im Verein

Bildung einer zweiten Frauenmannschaft

Noch vor Grenzöffnung zur „DDR“ gelingt eine Kontaktaufnahme mit dem Volleyballverein „Blau-Weiß-Eisenach“.

Die Mitgliederzahl steigt auf 85 Aktive Mitglieder.

Für die Saison 1990/91 meldet der Verein fünf Mannschaften.

Das erste Spiel gegen eine Mannschaft der ehem. DDR findet im Februar 1990 auf Initiative vom Vereinsgründer Tony Prchal und Frank Hegemann (Pappen Tony und Hegi) statt. Gegenbesuch der Volleyballfreunde aus Eisenach im Mai.

Erstmalige Ausrichtung eines Turniers für Hobby- und Freizeitmannschaften.

Die Mitgliederzahl steigt auf 90 Aktive Mitglieder.

Zum Ende der Spielserie steigen alle fünf Vereinsmannschaften auf. Die erste Damen- und Herrenmannschaft spielen nun in der Kreisliga. Die zweite Damen-, die zweite und dritte Herrenmannschaft spielen nun in der Kreisklasse A.

Gründung einer Hobby-Mixed Mannschaft

Catrin Seydler wird Volleyballerin des Jahres.

Mitgliederzahl steigt auf annähernd 100 Aktive Mitglieder.

Anja Wernecke und Frank Dittmar werden Volleyballer/in des Jahres.

Es können erneut fünf Serienmannschaften gemeldet werden.

Teilnahme an einem internationalen Freiluftturnier in De Haan (Belgien).

Die Mitgliederzahl steigt weiter auf 120 Aktive Mitglieder.

Fünfjahriges Vereinsjubiläum.

Es gibt mittlerweile drei Damen- und Herrenmannschaften. Unser Verein stellt im Spielbezirk Kassel die meisten Mannschaften.

Silvia Niederkirchner und Ralph Liebermann werden Volleyballer/in des Jahres.

Gründung einer Basketballabteilung im April 1993.

Erstmaliger Besuch des Volleyballturniers in Erfurt, ausgerichtet von der damaligen BSG Mikroelektronik Erfurt.

Aufstiege: 1. Herren in die Bezirksliga und 1. Damen in die Bezirksliga.

Mitgliederzahl steigt erneut auf 135 Aktive Mitglieder.

Wechsel im Vereinsvorstand. Tony Prchal übergibt nach langjähriger Vereinsarbeit das Amt des 1. Vorsitzenden an Anja Wernecke. Auch das Amt des 2. Vorsitzenden wird von einer Frau bekleidet, Kirsten Bönning.

Im Juli wird ein Länderspiel der Frauennationalmannschaften zwischen Deutschland und Frankreich ausgerichtet.

Daniela Lakiszus und Jörg Büchling werden Volleyballer/in des Jahres. Srjan Randjic wird Basketballer des Jahres.

Aufstiege: 1. Herren in die Bezirksoberliga / 2. Herren in die Kreisliga / 1. Herren Basketball in die Kreisliga.

Der Verein hat 165 Aktive Mitglieder.

Aufnahme einer Jazz- und Modern Dance Abteilung im April 1995.

Verstärkte Bemühungen Jugendbereich führen zu einer neuen Jugendgruppe. Der Verein meldet inzwischen bei Volleyball: drei Damenmannschaften sowie vier Herrenmannschaften.

Basketball: eine Herrenmannschaft, eine männliche Jugend. Jazz- und Modern Dance: Formation „Certain“

Bau eines Beachvolleyballfeldes im Parkschwimmbad Hofgeismar

Yvonne Austermühl und Rolf Bauerfeind werden Volleyballer/in des Jahres.  Christoph Köhler wird Basketballer des Jahres.

Aufstiege: 1. Damen in die Bezirksliga  und  2. Damen in die Kreisliga.

Mitgliederzahl steigt auf 194 Aktive Mitglieder.

Die Bemühungen im Jugendbereich bescheren uns drei neue Volleyball-Jugendgruppen im Alter von 7-16 Jahren.

Der „Bewegungsmelder“ (Rundschreiben des Vereins) wird eingeführt.

Mannschaft des Jahres wird die zweite Volleyball-Damenmannschaft.

Aufstiege: Formation „Certain in die Oberliga  und  1. Herren Basketball in die Bezirksliga.

Mitgliederzahl steigt auf 208 Aktive Mitglieder an.

Aus der Volleyball-Jugendarbeit konnen wir für die 2. Damenmannschaft sechs neue Spielerinnen gewinnen. Die Jazz- und Modern Dance Abteilung gründet zwei Jugendgruppen und plant eine zusätzliche Aerobic-Gruppe.

Ausrichtung eines Jazz- und Modern Dance Turniers am 27.04.1997 in der Kreissporthalle Hofgeismar.

Auf der Jahreshauptversammlung werden aus Anlaß des 10-jährigen Vereinsjubiläums die Gründungsmitglieder geehrt.

Der Verein meldet in dieser Saison bei Volleyball: drei Herrenmannschaften sowie zwei Damenmannschaften. Basketball: eine Herrenmannschaft. Jazz- und Modern Dance: Formation „Certain“.

Mitgliederzahl nimmt leicht auf 198 Mitglieder ab.

Besuch der Deutschen Meisterschaften im Beachvolleyball am Timmendorfer Strand.

Ausrichtung von zwei Beachvolleyball-Turnieren für Hobbyspieler im Parkschwimmbad Hofgeismar. Das traditionelle Hobby-Volleyballturnier findet diesmal unter reger Beteiligung im Herbst statt.

Feier zum 10-jährigen Vereins Jubiläum auf der Gesellenburg.

Volleyballer des Jahres werden Frank Polenz und Bärbel Ewald

Der Verein meldet in dieser Saison bei Volleyball: zwei Herren- sowie Damenmannschaften. Basketball: eine Herrenmannschaft. Jazz- und Modern-Dance: Formation „Certain“.

Verstärkte Bemühungen um die Integration ausländischer Mitburger über den Sport sowie Ausrichtung eines Volleyball-Turniers und Zusammenarbeit mit Siggi Kersten.

Mitgliederzahl steigt wieder auf 209 Aktive Mitglieder an.

Winterwanderung am 02.01.1999 zum Ausnüchtern

Besuch der Deutschen Meisterschaften im Beachvolleyball am Timmendorfer Strand.

Teilnahme an diversen Beach-Turnieren.

Der Verein meldet in dieser Saison bei Volleyball: zwei Herren- sowie Damenmannschaften. Basketball: eine Herrenmannschaft. Jazz- und Modern-Dance: Formation „Certain“.

Wir bemühen uns um ein eigenes Vereinsgelände auf dem ein Vereinsheim und zwei Beach-Volleyball-Anlagen gebaut werden können.

Große Silvester-Milleniums-Feier im „Dragoner Grill“

Mitgliederzahl nimmt rapide auf 161 Mitglieder ab. Grund hierfür ist die Auflösung der Tanz-Formation „Certain“ und der kompletten Basketball-Abteilung.

„Wir sind Jahr-2000-fähig Feier“ am 21.01.2000.

Der Verein meldet in dieser Saison bei Volleyball: zwei Herren- sowie Damenmannschaften.

Gründung einer Aerobic- und Gesundheitssportgruppe.

Veranstaltung diverser Aktionstage z.B.: Rückenschule, Knieschule, Feldenkrais, Pezzi-Ball.

Mitgliederzahl nimmt wieder auf 240 Mitglieder zu. Grund hierfür ist die große Nachfrage im Gesundheit & Fitness Bereich

Weihnachtsfeier mit Volleyballturnier.

Der Verein meldet in dieser Saison bei Volleyball: zwei Herren- sowie Damenmannschaften.

Es gibt inzwischen 2 Volleyball-Jugendmannschaften.

Gründung einer weitern Aerobic-Gruppe. Erweiterung um die Sportart Thai-Boxen.

Erneut Veranstaltung diverser Aktionstage für Mitglieder z.B.: Rückenschule, Knieschule, Feldenkrais, Pezzi-Ball.

Gespräche mit der Stadt Hofgeismar über ein eigenes Vereinsgelände mit Vereinsheim und zwei Beach-Volleyball-Anlagen bleiben noch ergebnislos.

Mitgliederzahl steigt weiterhin auf 265 Mitglieder. Grund hierfür ist die große Nachfrage im Gesundheit & Fitness Bereich.

Der Verein meldet in dieser Saison wieder bei Volleyball: zwei Herren- sowie Damenmannschaften.

Es gibt weiterhin 2 Volleyball-Jugendmannschaften.

Mit Henry Chuang kann ein international erfahrener A-Kader-Trainer engagiert werden.

Erneut Veranstaltung diverser Aktionstage für Mitglieder z.B.: Rückenschule, Knieschule, Feldenkrais, Pezzi-Ball.

Besuch der Frauen Volleyball – WM in Münster

Gespräche mit der Stadt Hofgeismar über ein eigenes Vereinsgelände mit Vereinsheim und zwei Beach-Volleyball-Anlagen werden weitergeführt, stagnieren aber aufgrund des anstehenden Wahlkampfes.

Volleyballer des Jahres werden: Anke Biel und Frank Schäfer.

15-jähriges Bestehen: Jubiläumsfeier auf dem Westberg.

Der Verein hat bereits wieder 214 Mitglieder.

Der Verein meldet in dieser Saison wieder bei Volleyball: zwei Herren- sowie Damenmannschaften.

Es gibt weiterhin 2 Volleyball-Jugendmannschaften.

Mit Mourad Derouiche kann ein international erfahrener Lizenz-Trainer engagiert werden. Mourad ist ehemaliger tunesischer Nationalspieler und Olympiateilnehmer in Atlanta gewesen.

Besuch der Partnergemeinde in Pont-Aven.

Das Beach-Volleyballkonzept Anger-Beach muss begraben werden, da die Stadt Hofgeismar das Areal verkauft hat.

Volleyballer des Jahres werden: Ulla Lonnemann und Hans Palm.

Mitgliederzahl nimmt wieder auf 226 Mitglieder zu.

Es werden 2 Damen- und Herrenvolleyballmannschaften gemeldet. Weiterhin gibt es ein Hobby-und Jugendteam.

Movemania steigt in die Verbandsliga auf.

1. Beach-Vereinsmeisterschaft im BaP.

Die 1. Herren sowie die 1. Damen fahren gemeinsam zum Beachtrainingslager nach Tunesien. Eine in allen Bereichen sehr erfahrungsreiche und erfolgreiche Woche.

Der VCB ist Mitveranstalter der FFH-Discoparty.

Volleyballerin des Jahres: Ilka Grebing

Volleyballer des Jahres: Alexander Miller

Der Verein hat 195  Aktive Mitglieder.

Die Zahl und Zusammensetzung der Volleyball-und Jazz-und Modern-Dance-Teams bleibt unverändert.

Mit HR3 wiederholt der VCB seinen Discopartyerfolg des Vorjahres.

Die Abteilung Jazz- und Modern Dance veranstaltet mit großem Erfolg ein Tanzturnier in der Kreissporthalle. Der Auftritt des Männerballetts Estonia wird zum Knaller des Tages.

Beim Viehmarkt erreicht der Festwagen Moulin Rouge den 2. Platz.

Volleyballerin des Jahres: Anna-Lisa Jordan

Die Mitgliederzahl steigt wieder auf 204, vermutlich bedingt durch den anhaltenden Erfolg von Estonia, die incognito bei einem offiziellen Turnier in Westfalen das Finale erreicht und einen hervorragenden 5. Platz belegt.

Die „richtige“ Tanztruppe vergrößert sich auf mittlerweile 5 Formationen plus Aerobic-Gruppe.

Die Mannschaften der Volleyballer bleiben unverändert.

Der Blockfrei-Newsletter per E-Mail ersetzt den papiernen Bewegungsmelder.

Volleyballerin des Jahres: Verena Pretz

Volleyballer des Jahres: Thomas Pleger

Der Verein hat 205 Mitglieder, die Volleyballer melden wieder je 2 Serienteams, die „Tänzer“ 3 Leistungsformationen.

Daneneben sind in beiden Bereichen auch Jugendmannschaften am Start.

Nach intensiver Planung (alles in allem ca. 10 Jahre) lässt sich endlich das eigene Beachfeld realisieren. Die Blockfrei-Beach-Arena entsteht vor Kopf des Jahnsportplatzes und wird zum Schmuckkästchen für alles Beachvolleyball-Fans.

Erstmals richtet der VCB eine Ideenbörse aus und sammelt an einem Samstag dutzende Vorschläge und Anregungen zur zukünftigen Vereinsarbeit.

Die Fahrt zum Volleyball-Pokalfinale nach Halle/westfalen wird zur geübten Praxis.

Volleyballerin des Jahres: Natalia Schneider

Volleyballer des Jahres: Dennis Sternicki

Es werden 193 Mitglieder gezählt. 4 Serienmannschaften spielen Volleyball, dazu kommen 2 Hobby- und eine Jugendmannschaft. 2 Leistungsformationen tanzen zzgl. eine Kidditruppe.

Erstmals wird das Volleyballabzeichen vergeben.

Der Verein wird 20 Jahre alt!

Volleyballer des Jahres: Reinhard Banse

Der Verein hat 211 Mitglieder. Die Volleyballer melden 4 Serienteams (2 Damen-und 2 Herrenmannschaften). Weiterhin gibt es eine Jugendmannschaft.

Im Sommer tummelt man sich in der Blockfrei-Beach-Arena. „Chillen und Grillen“ wird zum Motto des Jahres.

2 Beach-Schnupperkurse werden durchgeführt. Ebenso 2 Lehrerfortbildungen in der Halle in Zusammenarbeit mit dem HVV.

Volleyballer-/in des Jahres wird Natalia Schneider als Nachwuchstrainerin und Betreuerin der 2. Damenmannschaft.

Die Mitgliederzahl bleibt nahezu konstant bei 210. Leider können nur noch 3 Serienmannschaften (1 Herren- und 2 Damenmannschaften) gemeldet werden.

Das Tanzturnier der Abteilung Jazz- und Modern-Dance ist ein voller Erfolg und eine gute Werbung, auch über die Stadtgrenzen hinaus.

Motto des Viehmarkt-Wagens ist „Alice im Wunderland“.

Der Grundkurs Volleyball, geleitet von Dr. Claus Schubert, findet enormes Interesse. Die Teilnehmer gründen im Anschluss an den Kurs die Kiddi-Gruppe „Volleytigers“. Aktueller Trainer ist Dennis Sternicki.

Volleyballerin des Jahres wird Julika Jordan, Volleyballer des Jahres ist Ralph Niewiara.

Die Mitgliederzahl sinkt auf 186.

Bei den Volleyballern können 2 Damenmannschaften und 1 Herrenmannschaft gemeldet werden.

Neben dem Nachwuchsteam „Volleytigers“ gibt es erstmals eine Spielgemeinschaft im Bereich Mädchen U14 mit dem SSC Vellmar. Die Abt. Jazz-und Moderndance gründet aufgrund des großen Zulaufs eine neue Jugendgruppe „External Effects“. Die „Tanzabteilung“ muss aufgrund einer drohenden Unterlassungsklage ihren Namen wieder in Jazz-und Modern-Dance abändern.

Wir gewinnen die Wagenwertung beim Jubiläumsviehmarkt mit dem Thema… na? genau: Rocky-Horror-Blockfrei-Show. Eine denkwürdige und anregende Veranstaltung für alle Beteiligten.

Als Tänzerin des Jahres wird Hannah Siegmann geehrt, Volleyballerin des Jahres wird Olga Spitzer, Volleyballer des Jahres ist Dr. Claus Schubert.

Inhalt umschalten
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten
Inhalt umschalten